Nonstal und Umgebung

Das Nonstal im Trentino ist reich an Geschichte und Kultur, ein ideales Ziel für einen Ausflug oder einen Urlaub.
Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten im Nonstal...

Garten der Rose

Garten der Rose

Reiche Sammlung der wichtigsten Rosengruppen, der Pflanzen, die jahrhundertelang und noch immer zu den beliebtesten Blumen in westlichen Gärten zählen. Der Rosengarten ist nach gleichartigen Rosengruppen in Kombination mit ausdauernden Gräsern, Sträuchern und Rankengewächsen angelegt. Vom Garten aus schweift der Blick über die weite Landschaft und die Berge des oberen Anaunia-Gebiets bis zum Naturpark Adamello-Brenta und zur Maddalene-Gruppe.
Tovelsee und andere Seen

Tovelsee und andere Seen

Das Nonstal ist eines der Gebiete im Trentino mit den meisten Wasserläufen und mit bezaubernden Seen. Einige dieser Perlen der Natur liegen in traumhafter, unberührter Umgebung, wie der Tovelsee im Naturpark Adamello-Brenta, andere, wie der Santa Giustina See, zeugen stattdessen vom Einfluss des Menschen auf die Natur.
Naturpark Adamello-Brenta

Naturpark Adamello-Brenta

Die extrem abwechslungsreiche Umgebung umfasst Wälder, Wiesen, Felsformationen und sogar Gletscher. Dank der landschaftlichen Vielfalt seines Gebiets kann man in diesem Naturpark einen außerordentlichen Reichtum an Flora und Fauna vorfinden. Das Symboltier des Parks ist der Braunbär. Weit verbreitet sind Füchse, Steinmarder, Baummarder, Hermeline, Gemsen, Steinböcke und Mufflons sowie Eichhörnchen, Murmeltiere, Hasen und eine große Vielfalt an Vögeln.
Mendelpass

Mendelpass

Gebirgspass, der die geographische Trennlinie zwischen dem Trentino und Südtirol bildet und mit der steilsten Standseilbahn Europas erreicht werden kann, der Mendelbahn. Dieser Pass ist aufgrund der gesunden Luft und des enormen Angebots an Wanderwegen, Mountainbikestrecken und Reitpfaden sehr beliebt.
Brenta-Dolomiten

Brenta-Dolomiten

Die von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärten Brenta-Dolomiten sind dank ihrer geologischen Beschaffenheit, die ihnen spektakuläre Formen und Farben verleiht, weltweit einzigartige Berge. Wenn Sie Ruhe und den Duft der Natur suchen und in ein atemberaubendes Panorama eintauchen möchten, dann haben Sie Ihr Ziel erreicht.
Maddalene-Gruppe

Maddalene-Gruppe

Diese charakteristische Bergkette des Trentino eignet sich für Wanderungen und Trekkingtouren. Die Wanderwege, die vom Tal zu den Almen, den Naturseen und den Berggipfeln führen, sind alle gut markiert. Dieser Talabschnitt ist im Winter für Skitouren ideal.
Die Canyons im Nonstal

Die Canyons im Nonstal

Ein Naturschauspiel von unvergleichlicher Schönheit! Dutzende Meter hohe, kristallklare Wasserfälle, enge, ins Gestein gegrabene Durchgänge, dunkle, geheimnisvolle Schluchten und tiefe Abgründe, Fossilien, die Felsformationen Marmitte dei Giganti, Stalaktiten und Stalagmiten... diese phantastische Landschaft war Jahrhunderte lang nicht zugänglich, wurde vor kurzem wiederentdeckt und kann nun über Stege, Leitern und in Begleitung von spezialisierten Führern bewundert werden.
Thun und andere Burgen

Thun und andere Burgen

Das Nonstal ist das Gebiet des Trentino, das die meisten Burgen und Adelswohnsitze zählt, oft verborgen in dichten Wäldern oder am Rande weitflächiger Apfelhaine gelegen. Die bekannteste Burg ist das Castel Thun, einer der wichtigsten Museumskomplexe des gesamten Alpenbogens und Nebensitz des berühmten Castello del Buonconsiglio in Trient.
Santuario San Romedio

Santuario San Romedio

Die Wallfahrtskirche San Romedio ist eine der charakteristischsten Einsiedeleien, die vom christlichen Glauben in Europa zeugen, und erhebt sich auf einem mehr als 70 Meter hohen, steilen Felsen. Bekannt ist sie auch für den angrenzenden Wildpark, in dem ein Braunbär lebt.